Unsere Positionen

Gesundheit in Gefahr.

Laut Grundgesetz hat jeder Mensch ein Recht auf körperliche Unversertheit. Jüngere Untersuchungen legen den Schluss nahe, dass von WKA erheblich mehr gesundheitliche Risiken ausgehen, als bekannt. Permanenter Lärm, auch der nicht hörbare, macht krank.

Ist Windkraft ungefährlich?

Momentan gibt es weltweit eine Reihe von Studien, die darauf hinweisen, dass der sogenannte Infraschall von Windenergieanlagen (WEA) gesundheitliche Beeinträchtigungen zur Folge haben kann.

Im Einzelnen konnten im Gebiet von WEA vermehrt Beschwerden z.B. in Gestalt von erhöhtem Blutdruck, Schlafstörungen, allgemeines Unwohlsein, Gedächtnisstörungen und Herzinfarkt festgestellt werden.

Wer glaubt, dass dies nur Einzelphänomene sind, sollte sich klar machen, dass die Tatsache, dass die Windräder immer dort oben stehen und bestenfalls an 20% der zur Verfügung stehenden Gesamtjahreszeit der Stromproduktion dienen, einer „Tropfenfolter“ gleichkommt. 

Was das heißt? Wenn man gelegentlich ein paar Wassertropfen auf den Kopf bekommt, stört das nicht, wenn man aber in regelmäßigen Abständen und über einen längeren Zeitraum solche Tropfen auf den Kopf erhält, ist es unerträglich. Aufgrund der Unausweichlichkeit der Situation können sich also minimale Effekte, durch eine Dauereinwirkung zu wirklichen Schädigungen ansammeln.

Wo bleibt hier die Staatsverpflichtung zur vorbeugenden Gefahrenabwehr?

... lesen Sie weiter

"Umweltschutz absurd."

Zu den aktuellen, kritischen Infraschallbeiträgen zählt der Bericht der australischen Waubra-Stiftung, in dem die Notwendigkeit eines Mindestabstandes zu Windrädern von bis zu zehn Kilometern gefordert wird, um gesundheitliche Gefahren auszuschliessen.

Martin Lauffer, Physikochemiker

Wir

... wollen nicht „schwarz malen“. Wir sind auch keine verschrobenen Naturschützer die es übertreiben wollen. Wir fühlen uns als Waldecker, auch wenn einige von uns nur „ingefrigget“ sind. Wir fühlen uns in der Diemelstadt wohl und zu Hause. Wir sind hier, weil die Diemelstadt einfach „lebenswert“ ist.

Wir sind  hier, weil es hier noch ein intaktes Gemeindeleben mit Festen, Vereinen und Freundschaften durch alle Schichten und Generationen gibt. …und weil Stadt, Wald und Wiesen eine Harmonie ergeben die einzigartig ist. Unser Waldecker Land! Diese Landschaft hat Wert und ist unser Kapital der Zukunft.

Folgen Sie uns:

Newsletter

Bleiben Sie informiert. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt

Sie haben Fragen? Anregungen? ...

Carsten Engelhardt und Achim Schöpgens

stehen Rede & Antwort.

Schreiben Sie uns!

... oder rufen Sie an:

05694 5239523